Support Number +27 (67) 338 5055
  • Namibia Tours and Safaris
  • Namibia Tours and Safaris
  • Namibia Tours and Safaris
  • Namibia Tours and Safaris
  • Namibia Tours and Safaris
  • Namibia Tours and Safaris
  • Namibia Tours and Safaris
  • Namibia Tours and Safaris

Erleben Sie das Beste von Namibia mit unserer 7-tägigen Nördlichen Etosha-Safari, die drei Top-Ziele umfasst: Etosha-Nationalpark, Palmwag-Konzession und die charmante Küstenstadt Swakopmund. Tauchen Sie ein in die vielfältige Tierwelt Namibias und erkunden Sie die Küstenregionen, einschließlich eines Besuchs bei den Kap-Pelzrobben an der berühmten Skelettküste – und das alles, ohne Ihr Budget zu sprengen.

Enthalten:

  • Professioneller Leitfaden
  • Komfortables 8-Sitzer Safari-Fahrzeug
  • Unterkunft gemäß Reiseplan
  • 6 Nächte untergebracht
  • Mahlzeiten wie im Reiseplan angegeben (B – Frühstück, L – Mittagessen, D – Abendessen)
  • Eintrittspreise für den Park

Ausgeschlossen:

  • Restaurant Mahlzeiten wie angegeben
  • Visa, Flughafentransfers, Kuriositäten und Tipps
  • Optionale Ausflüge wie angegeben
  • Getränke

Höhepunkte:

Tag 1: Windhoek – Etosha-Nationalpark (L, D)(Etosha Safari Camp oder ähnlich) 400km

Die Fahrt beginnt um 8 Uhr in Windhoek und beinhaltet einen kurzen Besuch des Kunsthandwerksmarktes von Okahandja. Auf dem Weg nach Norden durchqueren wir das malerische Bauerndorf Otjiwarongo und machen unterwegs einen Zwischenstopp für ein köstliches Picknick. Am Nachmittag erreichen wir die Lodge am Rande des Etoscha-Nationalparks, wo Sie sich für den Rest des Tages am Pool entspannen können, bevor Sie ein köstliches Abendessen zu sich nehmen.

Tag 2: Etosha-Nationalpark (Ü, L, D) (Etosha Safari Camp oder ähnlich)

Der Etosha-Nationalpark im Nordwesten Namibias ist ein fesselnder Zufluchtsort für Tierliebhaber. Der Park ist bekannt für seine ausgedehnte Salzpfanne, die sogar aus dem Weltraum sichtbar ist, und bietet eine einzigartige Mischung aus kargen Landschaften und blühenden Ökosystemen. Etosha ist bekannt für seine vielfältige und reichhaltige Tierwelt, darunter Elefantenherden, Löwen, Nashörner und zahlreiche Antilopenarten. Die zahlreichen Wasserlöcher des Parks ziehen eine Vielzahl von Tierarten an und bieten unvergleichliche Möglichkeiten zur Beobachtung und Fotografie von Wildtieren. Besucher können sich auf atemberaubende Sonnenuntergänge und ein wahrhaft beeindruckendes Safarierlebnis freuen, das den Etosha-Nationalpark zu einem Juwel in Namibias Naturkrone macht.

Widmen Sie Ihren Tag der Erkundung des weitläufigen Geländes des Etoscha-Nationalparks und begeben Sie sich auf die Suche nach seiner reichen Tierwelt. Es gibt zwar keine Garantie, aber vielleicht begegnen Sie majestätischen Kreaturen wie Elefanten, Nashörnern, Zebras, Giraffen, Gnus, Springböcken und mehr. Genießen Sie außerdem den Panoramablick auf die berühmte Etosha-Pfanne, während Sie diese bemerkenswerte Landschaft durchqueren.

Tag 3: Etosha-Nationalpark – Palmwag(Palmwag Lodge oder ähnlich) 286km

Wir verlassen den Etoscha-Nationalpark und fahren westwärts in Richtung Damaraland, mit einem kurzen Halt im Himba-Dorf in der Nähe der Stadt Kamanjab. (Der Eintrittspreis von R 250 pro Person ist nicht inbegriffen)

Das Volk der Himba in Namibia ist eine unverwechselbare und kulturell reiche ethnische Gruppe, die für ihre einzigartige Lebensweise bekannt ist. Die Himba leben im nordwestlichen Teil des Landes und sind traditionell halbnomadische Viehzüchter, die sich von Rindern und Ziegen ernähren. Eines der charakteristischen Merkmale der Himba ist ihr ockerfarbenes Aussehen, das sie durch eine Mischung aus Butterfett und Ockerpigmenten auf ihrer Haut und ihren Haaren erhalten, was ihnen einen unverwechselbaren rötlich-braunen Farbton verleiht.

Wir fahren in westlicher Richtung und machen eine Pause im kühlen Schatten einer Akazie, wo wir ein Picknick genießen. Dann überqueren wir den Grootberg und betreten die faszinierende Weite des Etendeka-Gebirges im Palmwag-Konzessionsgebiet. Wenn Sie am Nachmittag ankommen, haben Sie noch genügend Zeit für ein erfrischendes Bad im Pool, bevor Sie sich ein leckeres Abendessen gönnen.

Besucher der Palmwag Concession können an geführten Safaris, Naturwanderungen und kulturellen Erlebnissen teilnehmen und so ein tieferes Verständnis für die Ökologie der Region und die dortigen Naturschutzinitiativen gewinnen. Der raue Charme der Palmwag Concession macht sie zu einem Muss für alle, die ein authentisches und intensives Safarierlebnis in Namibias bezaubernder Wildnis suchen.

Tag 4: Palmwag Konzession (B, L, D)

Im Herzen Namibias gelegen, ist die Palmwag Konzession ein fesselndes Wildnisgebiet, das mit seiner rauen Schönheit und seinen vielfältigen Ökosystemen lockt. Diese weitläufige Konzession ist bekannt für ihre beeindruckenden Landschaften mit felsigen Ausläufern, alten Flussbetten und ausgedehntem Grasland. Das Gebiet ist ein Paradies für Wildtierliebhaber und bietet die Möglichkeit, an die Wüste angepasste Elefanten, Löwen, Giraffen und verschiedene Antilopenarten zu beobachten.

Die Palmwag Concession ist nicht nur ein Zufluchtsort für charismatische Megafauna, sondern beherbergt auch eine reiche Vogelwelt und kleinere, an die Wüste angepasste Lebewesen. Die Naturschutzbemühungen in dieser Konzession konzentrieren sich auf die Erhaltung des empfindlichen Gleichgewichts zwischen der blühenden Tierwelt und der unberührten Umwelt.

*Aktivitäten auf eigene Rechnung (müssen im Voraus gebucht werden und unterliegen der Verfügbarkeit)

  • Morgens oder nachmittags Scenic Drive – 3 Std: R 1120 pro Person
  • Full Day Concession Drive – Ganztägig R 2935 pro Person (Min 4 Personen)
  • Morgenwanderung 2 km (geführt) – 1,5 Std. R 345 pro Person

Tag 5: Palmwag – Swakopmund (Ü, L, D)(The Delight Hotel oder ähnlich) 432km

Auf dem Weg in Richtung Süden passieren wir das malerische Damara-Dorf Bergsig (halten Sie unbedingt Ausschau nach den Wüstenelefanten). Wir wenden uns nach Westen und betreten den Skeleton Coast National Park durch das Springbokwasser Tor. Unser erster Halt führt uns zu einem Feld, auf dem die Welwitschia Mirabilis, ein faszinierendes lebendes Fossil, zu sehen ist. Wir fahren weiter durch die raue Wüstenlandschaft und genießen das endlose Panorama der vom Wind geformten Schotterebenen in der rauen Schönheit dieser Wüstenlandschaft.

Während die Lufttemperatur sinkt, erreichen wir die Atlantikküste, wo die kühle Benguela-Strömung vorherrscht. Hier machen wir eine Pause für ein Picknick inmitten der gespenstischen Präsenz eines der zahlreichen Schiffswracks, die diesen Küstenabschnitt säumen und ihm den vielsagenden Namen Skelettküste verleihen.

Weiter entlang der südlichen Küste führt uns unsere Reise nach Cape Cross, einem Schutzgebiet, das eine der größten Kap-Pelzrobbenkolonien entlang der südafrikanischen Küste beherbergt. Wenn Sie später am Tag in Swakopmund ankommen, haben Sie noch genügend Zeit, um zu Abend zu essen. Wir empfehlen Ihnen, die kulinarischen Köstlichkeiten im Jetty Restaurant oder im Tug Restaurant zu probieren, die beide köstliche Esserlebnisse in Swakopmund bieten.

Tag 6: Swakopmund (B) (The Delight Hotel oder ähnlich)

Swakopmund, eine charmante Küstenstadt zwischen der Namib-Wüste und dem Atlantischen Ozean in Namibia, strahlt eine einzigartige Mischung aus deutscher Kolonialarchitektur und dem Charme der Küste aus. Swakopmund ist bekannt für seine erfrischende Meeresbrise und bietet mit seinen palmengesäumten Straßen, den unberührten Stränden und den hoch aufragenden Sanddünen im Hintergrund eine reizvolle Fluchtmöglichkeit.

Diese Oase am Meer ist ein Dreh- und Angelpunkt für Abenteuerlustige und bietet eine breite Palette an Aktivitäten, die von Quad-Biking und Sandboarding in den Dünen bis hin zu Delfin-Kreuzfahrten entlang der Küstenlinie reichen. Die lebendige Atmosphäre der Stadt wird durch eine Vielzahl von Geschäften, Cafés und Restaurants ergänzt, in denen Besucher frische Meeresfrüchte genießen und die multikulturellen Einflüsse der Stadt erleben können.

Alle Aktivitäten müssen vor der Ankunft in der Stadt gebucht werden, um Enttäuschungen zu vermeiden. Wir empfehlen Ihnen die Katamaran-Kreuzfahrt oder die Sandwich-Hafen 4×4-Dünen-Tour, die Sie auch als Ganztagestour unternehmen können.

Tag 7: Swakopmund – Windhoek (B, L) (Unterkunft auf eigene Faust) 365km

Zum Abschluss der 7-tägigen Tour durch den Norden fahren Sie heute von Swakopmund nach Windhoek. Ein optionaler Abstecher zur Spitzkoppe ist möglich, wobei die Eintrittsgebühren individuell zu tragen sind. Sie können damit rechnen, Ihre gewählte Unterkunft bis zum Nachmittag zu erreichen, da die Unterbringung in Ihrem eigenen Ermessen liegt. Wenn Sie noch keine Unterkunft gebucht haben, informieren Sie uns bitte und wir helfen Ihnen gerne dabei, eine geeignete Unterkunft für Sie zu finden.

*SandyTracks behält sich das Recht vor, die in der Reiseroute veröffentlichten Unterkünfte jederzeit aufgrund der Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung zu ändern.