Support Number +27 (67) 338 5055
  • Sound of Silence Tanzania
  • Sound of Silence Tanzania
  • Serengeti National Park
  • Sound of Silence Tanzania
  • Serengeti National Park
  • Tanzania Game Drive
  • Tarangire National park
  • Tanzania Safaris

Willkommen im Serengeti-Nationalpark, wo sich die Natur während der Gnuwanderung auf spektakuläre Weise entfaltet. Über zwei Millionen Gnus, Zebras und Antilopen begeben sich auf eine 450 Meilen lange Reise durch die Ebenen, ohne sich der lauernden Gefahr durch Löwen und Geparden bewusst zu sein. Bestaunen Sie die kolossalen Krokodile des Mara-Flusses, die geduldig darauf warten, dass die Pflanzenfresser den angeschwollenen Wassern trotzen, um von der Serengeti in das Masai Mara Game Reserve zu gelangen.

Entdecken Sie den atemberaubenden Ngorongoro-Krater, einst ein kolossaler Vulkan und heute die größte intakte Caldera der Erde. Diese uralte Landschaft, die fast drei Millionen Jahre alt ist, zeigt das atemberaubende Hochlandgebiet, das den 600 Meter tiefen Ngorongoro-Krater umgibt. Dieses geologische Wunder ist ein Paradies für Wildtiere und verspricht eine unvergessliche Begegnung mit der Schönheit der Natur.

Enthalten:

  • Professioneller Leitfaden
  • Komfortables 7-sitziges Safari-Fahrzeug
  • Unterkunft gemäß Reiseplan
  • 3 Übernachtungen
  • Alle Transfers und Aktivitäten wie im Reiseplan angegeben
  • Park- und Konzessionsabgaben
  • Mahlzeiten wie im Reiseplan angegeben (B – Frühstück, L – Mittagessen, D – Abendessen)

Ausgeschlossen:

  • Restaurant Mahlzeiten wie angegeben
  • Visa, Flughafentransfers, Kuriositäten und Tipps
  • Optionale Ausflüge wie angegeben
  • Getränke
  • Maasai Boma
  • Vor und/oder nach der Unterkunft

Höhepunkte:

  • Serengeti-Nationalpark
  • Der Ngorongoro-Krater

Bitte beachten Sie: Eine Übernachtung vor der Safari in Arusha ist ratsam. Sandy Tracks hilft Ihnen bei Bedarf gerne bei allen notwendigen Vorbereitungen vor und nach der Safari.

Tag 1: Arusha – Ngorongoro-Krater (Klang der Stille)(L, D) (328km)

Begeben Sie sich auf eine bezaubernde Reise von Arusha zum Ngorongoro Conservation Area, eine malerische 2-stündige Fahrt. Nach Ihrer Ankunft werden Sie am Ranger-Tor überprüft, bevor Sie in den berühmten Krater hinabsteigen.

Eine frühe Ankunft ermöglicht es uns, die einheimische Tierwelt auf dem Höhepunkt ihrer Aktivität zu beobachten. In den weiten Prärien dieser “Verlorenen Welt” können Sie Büffel, Elefanten und zahlreiche andere Tierarten beobachten, die auf dem 100 Quadratmeilen großen Boden des Kraters leben. Halten Sie Ausschau nach Flamingos (saisonal) und dem schwer fassbaren Spitzmaulnashorn. Nach einem köstlichen Mittagessen am Nilpferdbecken können Sie optional ein Massai-Dorf besuchen, um einen Einblick in das tägliche Leben und die Kultur der nomadischen Viehhirten zu erhalten (gegen Aufpreis).

Der Krater, der vor Millionen von Jahren durch vulkanische Aktivität entstanden ist, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und erstreckt sich über etwa 100 Quadratmeilen. Wir beginnen unseren Abstieg ins Zentrum gegen 8 Uhr morgens und maximieren so unsere Chancen, dieses einzigartige Ökosystem zu erkunden.

Zum Abschluss unserer Erkundungstour führt Sie Ihr Guide über die steilen Kraterwände zurück zum Kraterrand. Von dort aus geht es weiter zu Ihrem Camp im Serengeti-Nationalpark, wo Sie die Möglichkeit haben, sich bei einem Drink in der Bar zu erfrischen und zu entspannen, bevor Sie ein köstliches Abendessen und eine Übernachtung genießen.

Tag 2: Zentraler Serengeti-Nationalpark (Klang der Stille) (B, L, D)

Nachdem Sie in Ihrem Camp gefrühstückt haben, begeben Sie sich auf eine aufregende Pirschfahrt im Seronera-Tal, einer berühmten Attraktion in der zentralen Serengeti. Dieses Tal bietet eine unvergleichliche Vielfalt an einheimischen Wildtieren, darunter Elefanten, Giraffen, Impalas, Wasserböcke, Flusspferde, Topis, Schilfböcke, Büffel und Paviane. Die Anwesenheit dieser Beutetiere zieht Afrikas höchste Konzentrationen großer Raubtiere wie Löwe, Hyäne, Leopard und Gepard sowie zahlreiche kleinere Raubtiere wie Mungo, Schakal, Serval und Löffelhund an.

Nach der morgendlichen Pirschfahrt haben Sie die Möglichkeit, zu Mittag zu essen und zu entscheiden, ob Sie eine weitere Pirschfahrt unternehmen oder zur Entspannung in Ihr Camp zurückkehren möchten. Freuen Sie sich auf eine abendliche Pirschfahrt, die Ihnen die einmalige Gelegenheit bietet, einen Sonnenuntergang im Herzen des Serengeti-Nationalparks zu erleben – ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis während Ihres Besuchs.

Am Ende des Tages kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück, um sich zu entspannen, gefolgt von einem köstlichen Abendessen und einer Übernachtung in Ihrem Camp.

Tag 3: Serengeti – Karatu (Hhando Coffee Lodge) (B, L, D) (174km)

An Ihrem letzten Tag im Serengeti-Nationalpark haben Sie die Flexibilität, Ihr bevorzugtes Programm zu wählen. Sie können sich für eine sehr frühe morgendliche Pirschfahrt entscheiden und kehren vor der Abreise zum Frühstück in Ihre Lodge zurück. Alternativ können Sie den Tag mit einem Frühstück beginnen, Ihre Sachen packen und dann zu einer Pirschfahrt aufbrechen, um den Park mit einem Safari-Erlebnis auf dem Weg zu verlassen. Sie haben die Wahl.

Die Reise von der Serengeti nach Karatu ist eine beträchtliche Strecke, aber die landschaftlich reizvolle Route ist es wert. Am späten Nachmittag genießen Sie ein Picknick-Mittagessen. Danach setzen Sie Ihre Reise nach Karatu fort, vorbei an ikonischen Sehenswürdigkeiten wie der Olduvai-Schlucht und dem Ngorongoro-Krater. Wenn Sie Ihre Lodge im Ngorongoro-Hochland erreichen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich zu entspannen und zu erfrischen, bevor Sie sich ein köstliches Abendessen gönnen und die Nacht verbringen.

Tag 4: Tarangire National Park – Abreise (B) (214km)

Der Tarangire Nationalpark ist bekannt für seine ganzjährige Elefantenwanderung und ist ein verstecktes Juwel, das von vielen übersehen wird.

Die unverwechselbare Skyline von Tarangire, die von den Silhouetten der stämmigen Baobab-Bäume geziert wird, bildet die Kulisse für außergewöhnliche Wildbeobachtungen, besonders in den Wintermonaten der Hauptsaison. Die Sümpfe des Parks verwandeln sich in der Trockenzeit in üppige Grasflächen, die riesige Herden von Elefanten, Büffeln, Antilopen und anderen Steppenwildtieren anziehen.

Raubtiere, darunter Löwen, sind häufig anzutreffen und der Park beherbergt über 500 Vogelarten, von denen einige in Tansania endemisch sind. In der ruhigeren südlichen Region des Parks bieten spezialisierte Camps Wandersafaris an, bei denen die Gäste den afrikanischen Busch zu Fuß erleben können.

Am Ende Ihres Tarangire-Abenteuers verlassen Sie den Park und begeben sich zum Kilimanjaro International Airport für Ihre Rückreise.

*SandyTracks behält sich das Recht vor, die in der Reiseroute veröffentlichten Unterkünfte jederzeit aufgrund der Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung zu ändern.