Support Number +27 (67) 338 5055
  • Sossusvlei
  • Sossusvlei
  • Sandwich Harbour Tours
  • Cape Cross Seal Colony
  • Skeleton Coast
  • Damaraland
  • Etosha National Park
  • Etosha National Park

Erleben Sie die Essenz der Wunder Namibias auf unserer 11-tägigen Namibia Highlights Safari. Diese faszinierende Reise zeigt Ihnen die bekanntesten Reiseziele des Landes, darunter die Dünen von Sossusvlei, die charmante Küstenstadt Swakopmund, die zerklüfteten Landschaften des Damaralandes und den atemberaubenden Etosha-Nationalpark.

Enthalten:

  • Professioneller Leitfaden
  • Komfortables Safarifahrzeug
  • Unterkunft gemäß Reiseplan
  • Mahlzeiten wie im Reiseplan angegeben (B – Frühstück, L – Mittagessen, D – Abendessen)
  • 10 Nächte untergebracht
  • Eintrittspreise für den Park
  • Aktivitäten wie im Reiseplan

Ausgeschlossen:

  • Restaurant Mahlzeiten wie angegeben
  • Visa, Flughafentransfers, Kuriositäten und Tipps
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten, die nicht im Reiseplan enthalten sind
  • Getränke

Höhepunkte:

Tag 01: Ankunft in Windhoek. (Casa Piccolo oder ähnlich) (BB) 40km

Begrüßung am Hosea Kutako International Airport in Windhoek und Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Abendessen auf eigene Rechnung in einem Restaurant Ihrer Wahl. Ihr Reiseleiter berät Sie bei der Wahl des Restaurants.

Tag 02: Windhoek – Sesriem (Namib Desert Lodge oder ähnlich) (B, L, D) 300km

Wir verlassen Windhoek um 8 Uhr morgens und fahren in südlicher Richtung durch das Rinderfarmland in Richtung Namibwüste. Wir passieren die Nauchas und machen eine kurze Pause auf der Spitze des Escarpments mit Blick auf den Spreetshoogte Pass. Ein kurzes Stück den Pass hinunter erreichen wir den kleinen Rastplatz von Solitaire, bevor wir die letzten 80 km zu unserer Lodge in Sesriem zurücklegen.

Tag 03: Sossusvlei (Namib Desert Lodge oder ähnlich) (B, L, D) 120km

Wir verlassen unsere Lodge früh am Morgen und betreten den Park bei Sonnenaufgang. Die 60 km lange Teerstraße führt Sie in die Dünenfelder der Namib im Namib-Naukluft-Nationalpark. Nach der Düne 45 erreichen wir den 2×4-Parkplatz, steigen in den Geländewagen und fahren die letzten 5 km in die Dead Vlei-Pfanne. Erklimmen Sie eine der höchsten Dünen der Welt – für die fitten und mutigen Besucher – oder wandern Sie durch die tote Vlei-Pfanne, bevor Sie zum Sossusvlei weiterfahren.

Wir verlassen das Gebiet um 12:00 Uhr, bevor die Hitze des Tages einsetzt, und kehren zur Lodge zurück, um zu Mittag zu essen und eine Siesta zu halten oder am Pool der Lodge zu liegen und die Mittagszeit zu genießen. Ein kurzer Besuch der nur 5 km entfernten Sesriem-Schlucht am späten Nachmittag beendet einen Tag voller Aktivitäten.

Tag 04: Sossusvlei – Swakopmund (The Delight Hotel oder ähnlich) (B, L) 320km

Morgens um 9 Uhr Abfahrt zur Hafenstadt Walvis Bay über die Kuiseb-Schlucht. Wir erkunden die kleine Industriestadt und die sie umgebenden Salzpfannen und die Lagune, bevor wir zum Küstenort Swakopmund weiterfahren.

Den Rest des Tages verbringen Sie damit, die Stadt zu erkunden und Ihre Abenteueraktivitäten für den nächsten Tag zu planen. Diese Aktivitäten werden am Vorabend mit Ihrem Reiseleiter besprochen, da es wichtig ist, sie zu buchen. Zu diesen Aktivitäten gehören kurze Rundflüge, Katamaran-Kreuzfahrten, Duneboarding, Quadfahren und vieles mehr. Das Abendessen kann in einem der besten Restaurants der Stadt auf eigene Rechnung eingenommen werden.

Tag 05: Swakopmund (The Delight Hotel oder ähnlich) (B)

Ein fauler Morgen vor dem kurzen Ausflug in die Hafenstadt Walvis Bay. Wir erkunden die kleine Industriestadt und die sie umgebenden Salzpfannen und die Lagune, bevor wir zum Küstenort Swakopmund weiterfahren.

Den Rest des Tages verbringen Sie damit, die Stadt zu erkunden und Ihre Abenteueraktivitäten für den nächsten Tag zu planen. Diese Aktivitäten werden am Vorabend mit Ihrem Reiseleiter besprochen, da es wichtig ist, sie zu buchen. Zu diesen Aktivitäten gehören kurze Rundflüge, Katamaran-Kreuzfahrten, Duneboarding, Quadfahren und vieles mehr. Das Abendessen können Sie in einem der besten Restaurants der Stadt einnehmen.

Tag 06: Swakopmund nach Twyfelfontein (Twyfelfontein Lodge oder ähnlich) (B, L, D) 460km

Auf dem Weg nach Norden entlang der Atlantikküste halten wir unterwegs an den Flechtenfeldern nördlich von Hentiesbay. Auf der Weiterfahrt entlang der Skelettküste halten wir erneut an der Kap-Pelzrobbenkolonie. Tausende von Robben versammeln sich hier aufgrund der einzigartigen Strömungsverhältnisse in einer Bucht, die ihnen Sicherheit vor Raubtieren und günstige Überlebensbedingungen in Bezug auf die Fischressourcen bieten.

Die Skelettküste ist eine Wüstenlandschaft, die auf die kalte Benguela-Strömung trifft, die den ganzen Tag über für kühle Bedingungen sorgt. Der Küstenstreifen wurde so benannt, weil im Laufe der Jahre viele Schiffe auf Grund gelaufen sind, wie man nördlich des Ugab-Tors am Eingang des Parks sehen kann. Wir fahren weiter die Küste hinauf und biegen dann ins Landesinnere ins Damaraland ab, wo wir am späten Nachmittag unsere Lodge erreichen.

Tag 07: Twyfelfontein Lodge – Etosha (Etosha Safari Camp) (B, L, D) 300km

Frühmorgens frühstücken Sie und machen sich auf den Weg zu den weltberühmten Felsgravuren der Buschmänner von Twyfelfontein, wo Sie von einer lokalen Gemeinschaft geführt werden.

Die Felsgravuren der Buschmänner (San) in Twyfelfontein, die 2007 zum Weltkulturerbe erklärt wurden, sind zwischen 2000 und 10.000 Jahre alt und zeigen die größte Konzentration von Petroglyphen in der Welt.

Nach einem gemütlichen Spaziergang durch Twyfelfontein fahren wir weiter in Richtung Etosha-Nationalpark, aber nicht ohne einen kurzen Zwischenstopp am Versteinerten Wald einzulegen. Das Alter wird auf 280 Millionen Jahre geschätzt. Es gibt Überreste von großen Baumstämmen, die von einer Flut herabgestürzt und im Laufe der Jahrtausende zu Stein geworden sind.

Ankunft in unserer Lodge am späten Nachmittag, rechtzeitig für ein kühles Bad vor dem frühen Abendessen.

Tag 08: Etosha-Nationalpark (Etosha Safari Camp oder ähnlich) (Ü, L, D)

Ein ganzer Tag wird mit einer Pirschfahrt im offenen Fahrzeug verbracht, bei der der westliche Teil des Parks erkundet wird und alle Wasserstellen auf der Suche nach allen Tieren, die am Vortag nicht gesichtet wurden, erkundet werden. Am späten Nachmittag kommen Sie zurück in der Lodge an, um ein verdientes Bad im Pool zu nehmen und den Tag vor dem Abendessen mit einem kühlen Getränk ausklingen zu lassen.

Tag 09: Etosha-Nationalpark (Etosha Safari Camp oder ähnlich) (Ü, L, D)

Den ganzen Vormittag verbringen Sie mit einer Pirschfahrt im offenen Fahrzeug im Etosha-Nationalpark. Wir durchqueren Gebiete des Etoshas, die wir am Vortag verpasst haben, um alles abzuhaken, was der Park zu bieten hat. Verbringen Sie den Nachmittag am Pool der Lodge oder nutzen Sie die Zeit, um Ihre sozialen Medien zu aktualisieren, bevor Sie am nächsten Tag nach Windhoek zurückkehren.

Tag 10: Etosha Safari Camp – Windhoek (Casa Piccolo oder ähnlich) (B, L) 405km

Eine langwierige Fahrt zurück in die Hauptstadt Windhoek. Am späten Nachmittag erreichen wir wieder unser Hotel, wo wir die Stadt auf eigene Faust erkunden oder im Hotel entspannen und uns auf den Rückflug am nächsten Tag vorbereiten können. Abendessen auf eigene Rechnung – empfohlen in Joes Beerhouse

Tag 11: Abreise (B)

Transfer zum Hosea Kutako International Airport für Ihren Rückflug nach Hause.

*SandyTracks behält sich das Recht vor, die in der Reiseroute veröffentlichten Unterkünfte jederzeit aufgrund der Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung zu ändern.